Zufallsangebote

Leuchtturm Münzbox MBGCAPS29 grau mit 35 Fächer für 5 DM, 2 Mk,
Leuchtturm Münzbox MBGCAPS29 grau mit 35 Fächer für 5 DM, 2 Mk,
€22.95
€19.95
Sie sparen: €3.00
Köhne, Thomas Die Marken von West-Sachsen 1945/46 Mi.-Nr. 116-16
Köhne, Thomas Die Marken von West-Sachsen 1945/46 Mi.-Nr. 116-16
€125.00

Neue Produkte

Wittig, Karlheinz/Wittig, Barbara Verzeichnis der Poststempel de
Wittig, Karlheinz/Wittig, Barbara Verzeichnis der Poststempel de
€55.00
bestellen

Koester, R. Carimbologia, Letra N, O – Pa, Pa – Pe 3 Bände, ers
Koester, R. Carimbologia, Letra N, O – Pa, Pa – Pe  3 Bände, ers
€29.50
bestellen

Neuheiten Sonderangebote HAWID/STAMTEC KOBRA Michel PHILOTAX Philex Stanley Gibbons Scott Yvert & Tellier Zumstein Welt- Gebietskataloge Länderkataloge Motivkataloge Allgemeine Philatelie/Ratgeber Fälschungsbekämpfung (Moderne) Postgeschichte Tarife/Postgebühren Postkarten/Ganzsachen/Bildpostkarten/Privatganzs. Ansichtskarten Deutsche Privatpost Plattenfehler/Abarten Ortsverzeichnisse Bundesrepublik/Berlin Berlin SBZ/Lokalausgaben DDR Danzig Dt. Gebiete / Bes. Gebiete Generalgouvernement Saargebiet/Saarland Zonenausgaben nach 1945 Stempelkataloge allgemein Stempelkataloge D/International Deutsche Kolonien Lagerpost/Zensurpost/Postkrieg Bis 1. Weltkrieg Dienst-/Feldpost 2. Weltkrieg Dienst-/Feldpost Deutsche Luftpost/Raketenpost/Ballonpost Zeppelinpost Aerogramme/Katapultpost Schiffspost/Seepost Deutsche Marienschiffspost (Deutsche) Vorphilatelie Altdeutschland allgemein Altdeutschland Länder Deutsche-Infla Bücherei Deutsches Reich / 3. Reich Krone/Adler Reklamemarken Firmenlochungen Julemarken Stempelmarken/Fiskalmarken Einschreiben/Wertbriefe Bahnpost/Eisenbahn Telefonkarten Numismatik allgemein D-Mark/DDR-Münzen Standardwerke Euro - Münzkataloge Krause Publications Goldmünzen/Palladium/Platin/Anlage Battenberg Gietl Antike Altdeutschland/Dt. Gebiete Medaillen Notgeld Münzen und Marken Papiergeld/Notgeld/Ersatzgeld Internationale Münzkataloge Orden/Ehrenzeichen/Abzeichen Uniformen/Ausrüstung Waffen/Blankwaffen DDR-Auszeichnungen / Abzeichen Urkunden/Dokumente Spendenbelege / WHW Papier / Sammelbilder Militaria/Zeitgeschichte Weber Militaria-Verlag Figuren Antiquitäten/Möbel/Porzellan/Krüge/Platten/Glas Spielzeug (Puppen/Teddys usw) Antiquariat CD-Rom/DVD/USB-Stick Lexika/Atlanten Wirtschaftsgeschichte Wertpapier & Anleihen Notgeld-Münzen und Marken Fotoalben Vitrinen Zubehör Philatelie (mit Alben und Blättern) Zubehör Numismatik (mit Münzalben und Münzblättern) Münzdosen/Münzkapseln Münzenrähmchen Zubehör Banknoten Sammelboxen Mikroskope Restposten Archivieren/Ordnen Briefmarken Börsen- und Finanzliteratur Service Verpackungsmaterial Schreibwaren Lupen/Lampen/Prüfgeräte/Messen Sammlungen Nachträge Nachträge 2018 Nachträge 2019 Nachträge 2020 Nachträge 2021 Nachträge 2022 Briefmarken-Vordrucke/Texte Sonstiges Design/Wohnen/Assecoires/Präsentation Uhren Bilderrahmen Pergamintüten NEU Archivprodukte: alterungsbeständig,Oberflächenstruktur,farbbeständig,Wasserwiderstand Tresore Kiloware Reiniger Gutscheine Preislisten PHILATHEK-Verlag

Zeige alle Produkte


Erweiterte Suche

Anmeldung






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Kernzeit/Infos/Termine:

  Abonnieren Sie unsere Informationen über Neuheiten /Bücher/Kataloge/Sonderangebote, Änderungen) hier: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

* 

Büro-Öffnungszeiten (Kernzeit): Mo-Fr. 9-16 Uhr 

*

Bitte beachten Sie unsere vorläufigen Tauschtag-, Börsen- und Messetermine (Änderungen vorbehalten!):

*

   Do. 02.02.2023 Tauschtag Briefmarkenfreunde Heidenheim
18:00-ca. 19:30 Uhr
, Jugendhaus Treff 9, Friedrichstraße 9 Heidenheim,
1. Stock, rechtes Gebäudeteil.
Kostenloser Eintritt!

  *

Fr. 03.02.2023 Tauschtag Briefmarkensammlerverein Gamundia Schwäbisch Gmünd Waldstetten-Weilerstoffel 17:30-19:30 Uhr
Waldstetter Straße 19, 73550 Waldstetten-Weilerstoffel
Kostenloser Eintritt!

 *

   So. 19.02.2023 Tauschtag Briefmarkenfreunde Nördlingen

9:00 - 11:30 Uhr  DGB-Heim, Nürnberger Straße 1 86720 Nördlingen Kostenloser Eintritt!

  Die. 21.03.2023 Tauschtag Briefmarkensammler-Verein Aalen e. V. 18:00-20:00 Uhr MTV-Gaststätte, Stadionweg 11, 73430 Aalen
Kostenloser Eintritt
 

     So. 23.04.2023 Briefmarken-Werbeschau Aalen-Wasseralfingen 10-16 Uhr, Bürgerhaus, Stefansplatz 5, 73433 Aalen-Wasseralfingen. Kostenloser Eintritt!

*
25.-28.05.2023 33. Internationale Briefmarkenausstellung Essen
 
*
 
So. 01.10.2023 Ostalbria 2023 Schwäbisch Gmüd 9-15 Uhr, Schwerzerhalle, Schwerzerallee 8, 73525 Schwäbisch Gmünd
Kostenloser Eintritt
 
*
 
So. 15.10.2023 Tauschtag Nördlingen-Baldingen 9-14 Uhr
Goldbachsaal, Talergasse 2, 86720 Nördlingen-Baldingen
Kostenloser Eintritt
 
*
 
Do.-Sa. 26.-28.10.2023 Internationale Briefmarkenbörse Ulm (IBB) Böfinger Straße 50, 89073 Ulm
Eintritt:
 
*

   

 Bei allen Veranstaltungen gilt kostenloser Lieferservice: Teilen Sie uns bitte ca. 5 Tage vor Veranstaltung Ihre Wünsche mit, wir werden die Artikel dann gerne portofrei zur Veranstaltung mitbringen!   

   

*

   PHILATHEK gewinnt bei SÜDWEST 2016 in Heidelberg 1x Gold und 5x Vermeil  

Bei der vom 17.-19. Juni 2016 stattfindenden  Briefmarken-Ausstellung SÜDWEST in Heidelberg im Rang 2 gewannen die sechs ausgestellten PHILATHEK-Literaturexponate 1x Gold und 5x Vermeil!

"Wir sind froh und dankbar über diese Ehrung und auch, dass die Jury den darin investierten Aufwand anerkannt hat." 
  

    Medaille Südwest 2016

Auszeichnung SÜDWEST 2016

 

In Kürze verfügbar

 

  http://philathek.com/katalogo/components/com_virtuemart/shop_image/product/f895c828b2b54674e8e30d71a07b1dcc.jpg

Ludwig, J. W. Heinz
Die Postmarken des Memelgebietes 1920–1925
3. unveränderte Auflage 2021, 242 Seiten, Format DIN A4, hunderte s/w-Abbildungen, 2 Farbabbildungen, Spiralbindung.
ISBN-Nr.
978-3-931753-51-1 
VK € UVP 25,00 (lieferbar)

  

http://philathek.com/katalogo/components/com_virtuemart/shop_image/product/d96660a5b952b62fd1d7371a43eeeb98.jpg

Gerlach, Hans-Henning
Deutsche Kolonisation und die deutsche Post in den Kolonien und im Ausland. Lexikon mit Karten. 2. unveränderte Auflage 2021
104 Seiten, 23 s/w-Abbildungen, Format 22 x 16,5cm, Literaturverzeichnis, broschiert.
ISBN-Nr. 978-3-931753-17-7
VK € UVP 20,00 (lieferbar)

Angebote

 http://philathek.com/katalogo/components/com_virtuemart/shop_image/product/72be3604d6f545ba2f9a6264a9cfa309.jpg
DNK Deutschland Briefmarken-Katalog Ausgabe 2023
Artikelnummer: 367141 
VK € 12,95 

 
   http://philathek.com/katalogo/components/com_virtuemart/shop_image/product/78c6963b1f2b3f1c96bf4a7bd1484cf0.jpg

Müller-Mark, Ewald
Alt-Deutschland unter der Lupe 7. Nordeutscher Postbezirk Elsaß-Lothringen Oldenburg 6. Auflage 2021
VK UVP € 10,00 
 
  http://philathek.com/katalogo/components/com_virtuemart/shop_image/product/a79431cf417fd8b3fa6a11581ab38697.jpg

Müller-Mark, Ewald
Alt-Deutschland unter der Lupe 11. Schleswig-Holstein 6. Auflage 2021
VK € UVP 10,00 
 
 http://philathek.com/katalogo/components/com_virtuemart/shop_image/product/d870c36c1558dbd74317fa127a1f4530.jpg
 
Müller-Mark, Ewald
Alt-Deutschland unter der Lupe 12./13. Thurn & Taxis 7. Auflage 2021
VK € UVP 10,00

 

Ausgewählte Artikel

Startseite arrow Fälschungsbekämpfung arrow Metz, Reinhard Georges Fouré Die Geschichte eines genialen Phil
Info: Dein Browser akzeptiert sog. Cookies nicht. Diese sind zum Speichern von Produkten in Deinem Warenkorb notwendig. Bitte schalte Cookies an, so dass Du auch Bestellungen auf dieser Seite ausführen kannst.

PDF
Fälschungsbekämpfung arrow Metz, Reinhard Georges Fouré Die Geschichte eines genialen Phil

Metz, Reinhard  Georges Fouré Die Geschichte eines genialen Phil

Metz, Reinhard Georges Fouré Die Geschichte eines genialen Phil


Preis pro Einheit (Stück): €79.90


Metz, Reinhard  Georges Fouré Die Geschichte eines genialen Philatelisten und Fälschers

1. Auflage 2009, Format DIN A4, 352 Seiten, komplett in Farbe, Hardcover, hochwertige Ausstattung, mit 352 Abbildungen (davon rund 150 Original-Fouré-Fälschungsbelege).

Das ultimative Werk von Reinhard Metz über einen der größten Fälscher aller Zeiten! Erstmals auch mit einer Dokumentation der Fouré-Fälschungen, aber auch mit Lösungen zu all dem, was Lindenberg, Kalckhoff & Co. nicht schreiben wollten. Ein Buch für jeden Sammler - nicht nur von Ganzsachen!

Georges Fouré – der Name allein ist Legende, und Generationen von Philatelie-Experten haben sich abgemüht, ihm und seinen Manipulationen, sprich Fälschungen, auf die Schliche zu kommen. Reinhard Metz hat jetzt nicht nur alles, was zu Fouré je geschrieben wurde, zusammengetragen und unter die Lupe genommen, er hat zugleich Leben und Wirken des Mannes auf eine Weise neu dargestellt, die schlaglichtartig ein ganz neues Gesamtbild dieser zwiespältigen Persönlichkeit schafft und mit unendlich vielen Details auch ihr unheilvolles Fälschungswerk belegt.
Reinhard Metz selbst hat eine Sammlung von an die 200 Fouré-Fälschungen aufgebaut. Und dieser Fundus erlaubte ihm viele neue, sozusagen auch vergleichende Urteile. Und er hat sein Wissen in dem Buch anschaulich an den Leser weitergegeben, indem neben echten Stücken rund 140 gefälschte Fouré-Belege abgebildet sind, so viele, wie wohl kaum jemand sie in diesem Umfang und dieser Komplexität je gesehen haben dürfte.
Eine ausführliche philateliegeschichtliche Einleitung führt den Leser in die Zeit Fourés, der 1844 in Paris geboren wurde, als Junge mit seiner Mutter in der ersten Hälfte der 50er-Jahre des 19. Jahrhunderts nach Berlin kam, hier mindestens seit der zweite Hälfte der 70er-Jahren das philatelistische Leben maßgeblich mitbestimmte und dessen Lebenslauf 1902 wiederum in Paris endete, wohin er sich 1896 nach ersten Aufdeckungen seiner Fälschungen vor allem durch Carl Lindenberg unter Zurücklassung seiner Familie über die Zwischenstation Leipzig absetzte.
In den folgenden Kapiteln befasst sich Reinhard Metz sozusagen Stück für Stück mit jenen altdeutschen Ganzsachen, bei denen Manipulationen Fourés vorkommen. Dabei stehen zunächst die sogenannten Überklebten des Norddeutschen Postbezirks im Mittelpunkt, die als Aufbrauchsausgaben aus Ganzsachen-Beständen verschiedener altdeutscher Staaten offiziell gefertigt wurden und von denen Fouré in großer Zahl und enormer Vielfalt gefälschte Stücke in Umlauf setzte, wobei er „neu Entdecktes“, das in Wirklichkeit Ge- und Verfälschtes war, geschickt zu publizieren und damit bei den Sammlern zu propagieren wusste.
Aber auch Belege vor und nach der NDP-Periode hat Fouré gefälscht. So beleuchtet Metz sehr ausführlich vor allem die Ganzsachenumschläge von Preußen ebenso wie die ersten Umschlag- und Karten-Ausgaben der Deutschen Reichspost.
Ein umfangreiches Literaturverzeichnis, das die weit verstreute Literatur zum Phänomen Fouré zusammenfasst, ist für den am Thema Interessierten ebenso wichtiges Hilfsmittel am Ende des Buches wie ein Personenverzeichnis, in dem lediglich Fouré selbst sowie die philatelistischen Forscher Dr. Siegfried Ascher, Dr. Franz Kalckhoff und Carl Lindenberg nicht erfasst wurden.
„Glücklicherweise ist das Sammeln von Ganzsachen seit Jahrzehnten wieder 'in'.“ Mit diesem Stoßseufzer beendet Reinhard Metz seine Darstellungen. Und weil es gar so sehr hübsch ist, sei auch das Zitat Carl Lindenbergs von 1889, mit dem der Autor sein Buch beginnt, hier wiedergegeben: „Zum Sammler muss man geboren sein“, so schrieb damals Lindenberg, und: „Erziehung, Familienverhältnisse, Beruf etc. können wohl Einfluss haben auf die Wahl der Gegenstände, die man sammelt. Aber die Neigung und das Talent zum Sammeln, der Sammeleifer und die Beharrlichkeit, sie alle können nicht angelernt oder anerzogen werden. Man muss sie von der Natur empfangen haben als ein Geschenk, für das man nicht dankbar genug sein kann. Was wir Sammler an Glück, Freude und innerer Behaglichkeit vor anderen Sterblichen voraushaben, das brauche ich dem Kreis von Philatelisten ... nicht erst vorzupredigen.“
Zum Thema Fouré werden künftige Philatelie-Historiker auf jeden Fall beim Stand der Forschung von Reinhard Metz auszugehen haben. Der selbst in seinen Schlussbetrachtungen freilich bescheiden bekennt: „Das Thema ist nicht beendet, es kann nicht beendet werden, weil eine Reihe von Fragen nicht beantwortet werden können und weil in dieser Arbeit – bei norddeutschen und württembergischen Ausnahmen – keine Marken, sondern nur Ganzsachen behandelt worden sind, die das ganz überwiegende Betätigungsfeld Fourés darstellten.“ Nun, wie dem auch sei, das Buch von Reinhard Metz setzt auf seinem Gebiet neue Maßstäbe.
Peter Fischer, Berlin
(Quelle Phil*Creativ Verlag)




 


Kundenrezensionen:

Für dieses Produkt wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Bitte melden Sie sich an, um eine Rezension über dieses Produkt zu schreiben.